Übersicht

Infrastruktur

Bild: stefan finger

Nahverkehr Rheinland nimmt Herausforderung Strukturwandel an

Damit wir die Chancen des Strukturwandels erfolgreichen nutzen können, muss die Infrastruktur bei uns deutlich aufgewertet werden. Neben Glasfaser bis zu jeder Haustür gilt dies insbesondere für die Verkehrsinfrastruktur. Besonders die Schienenverbindungen werden eine Schlüsselrolle für die Fähigkeit unserer Heimat haben, wenn es darum geht attraktive neue Wirtschaftsstandorte zu erschließen und eine zügige Vernetzung im Metropolraum Köln zu ermöglichen. Der NVR wird hier nun aktiv und unterstützt den Strukturwandel aktiv. Pressemitteilung:

Konzernentschädigungen müssen in der Region bleiben!

SPD-Politiker fordern Reinvestitionsquote bei Zahlungen an Stromkonzerne im Falle eines vorzeitigen Endes der Braunkohleverstromung. Mit Steuergeldern sollen nicht allein Konzernbilanzen geschönt werden, sondern die Regionen, die über Jahrzehnte die Basis des Konzernerfolgs waren, müssen partizipieren. Und das unabhängig von notwendigen Leistungen an Beschäftigte und Strukturwandelhilfen.

Meine Rede zur Lage im Rheinischen Revier

Nach dem OVG-Beschluss zum vorläufigen Rodungsstop im Hambacher Forst, gab es im Düsseldorfer Landtag eine Erklärung der Landesregierung zu "aktuellen Herausforderungen". In meinem Redebeitrag nehme ich die Regierung Laschet in die Pflicht und stelle Forderungen für eine positive Gestaltung der Zukunft des Rheinischen Reviers.

Bild: By Thomas [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], from Wikimedia Commons

Landesregierung legt sich nicht auf Baubeginn für Anschlussstelle Frechen-Nord fest

Bundesfinanzierung aber wohl gesichert Die Landesregierung sieht sich aktuell außer Stande einen Baubeginn für den Ausbau des Autobahnanschlusses Frechen-Nord an der A4 zu benennen. Das ergab eine Kleine Anfrage des SPD-Landtagsabgeordneten Guido van den Berg. Aktuell werden die Stellungnahmen zu…

Bild: Von Tohma - Eigenes Werk, GFDL, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=47783454

Dringend nötig: Verbesserung der Umsteigezeiten am Bahnhof Bedburg

Die aktuelle Situation mit den Umsteigezeit zwischen der Regionalbahn 38 und der Regionalbahn 39 am Bahnhof Bedburg (Erft) ist untragbar. Die bedauerliche Trennung der Linie ist allein schon ärgerlich, aber unumgänglich, weil der Rhein-Kreis-Neuss leider kein Interesse an einer…

Keine Förderung der Nordumgehung Elsdorf

Die Elsdorfer Bürger müssen weiter auf die Nordumgehung warten. Dies wird aus der Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage des SPD-Landtagsabgeordneten Guido van den Berg zum Stand der Förderung deutlich. Vorgehen der Kreisverwaltung wirft Fragen auf Zwar hatte die…

Dierk Timm und Guido van den Berg im Führerstand der RB 38

Schlechte Noten für Bergheimer Bahnstationen

Der aktuelle Stationsreport des NVR (Zweckverband Nahverkehr Rheinland) erteilt den vier Bergheimer Stationen an der Erftstrecke jeweils die schlechteste Note. Die Stationen in Glesch, Paffendorf, Bergheim und Quadrath-Ichendorf wurden alle mit „nicht akzeptabel“ bewertet. Leider zum wiederholten Male. Der Ausbau…

Termine