Übersicht

Position

Stadt und Land: Hand in Hand.

Anzeige vom 27.03.2009 in der Sonntagspost Mit einer Anzeige in der Sonntags-Post vom 27.03.2010 hat Guido van den Berg zur Lage der Kommunalfinanzen Stellung genommen: "Den Städten und Gemeinden in NRW geht es richtig dreckig: Aktuell haben weniger als…

Nein zur Kopfpauschale!

Anzeige vom 20.03.2009 in der Sonntagspost Mit einer Anzeige in der Sonntags-Post vom 20.03.2010 hat Guido van den Berg zur geplanten schwarz-gelben Kopfpauschale Stellung genommen: "Es ist ungerecht, wenn der Bankdirektor und die Putzfrau künftig den gleichen Beitrag zur…

Ich meine: Kein Atom-Müll-Lager vor Elsdorf.

Anzeige vom 13.03.2009 in der Snntagspost Mit einer Anzeige in der Sonntags-Post vom 13.03.2010 hat Guido van den Berg zur beantragten Verlängerung des Atom-Müll-Zwischenlagers Jülich Stellung genommen: "Es ist gefährlich, dass Schwarz-Gelb alte Pannenmeiler jetzt länger laufen lässt. 1978…

Ich meine: Anstieg der Wohnungseinbrüche um 23% fordert Einsatz

Anzeige vom 06.03.2010 in der Sonntagspost Mit einer Anzeige in der Sonntags-Post vom 06.03.2010 hat Guido van den Berg zur Veröffentlichung der Kriminalitätgsstatistik im Rhein-Erft-Kreis Stellung genommen: "Die aktuelle Kriminalitätsstatistik muss wach rütteln: Erschreckend ist der Anstieg der Zahl…

Wer sind die Asozialen in unserem Land?

Anzeige vom 20.02.2009 in der Sonntagspost Mit einer Anzeige in der Sonntags-Post vom 20.02.2010 hat Guido van den Berg den Vegleich des FDP-Chefs Westerwelle, das Beziehen von Arbeitslosigkeit sei "spätrömische Dekadenz" kommentiert: "Ich frage: Wer sind die Asozialen in…

207,6 Quadratmeter in einer Stunde putzen?

Anzeige in der Sonntags-Post vom 28.11.2009 Mit einer Anzeige in der Sonntags-Post vom 28.11.2009 hat Guido van den Berg die Bezahlung der Reinigungskräfte im Kreishaus des Rhein-Erft-Kreises hinterfragt: "Zuerst hört es sich ja ganz gut an: Die Reinigungskräfte im…

Katastrophenschutz im Rhein-Erft-Kreis muss für den 30 bis 60 Jahre dauernden Rückbau des Forschungsreaktors Jülich gewährleistet sein

Atom-Testreaktor in Jülich Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Guido van den Berg hat eine Erklärung zu Protokoll zu TOP 6 „Sicherheit und bevorstehender Rückbau des abgeschalteten Forschungs-Atom-Reaktors in Jülich sowie mögliche Auswirkungen für den Rhein-Erft-Kreis“ des Ausschusses für Umwelt, Kreisentwicklung und…

Senkung der Abfallgebühren dürfen nicht durch Lohndrückerei entstehen

Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Guido van den Berg hat eine Erklärung zu Protokoll zu TOP 8 „Gebührensatzung Abfallentsorgung“ der Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Kreisentwicklung und Energie am 26.11.2009 gegeben: "Die SPD Kreistagsfraktion stimmt der Vorlage 254/2009 zu. Gleichzeitig möchten…

Wer CDU wählt, stimmt auch für Berlusconi!

Anzeige in der Sonntags-Post am 6. Juni 2009 "Sie reden nicht gerne darüber. Aber es ist so: Nach der Europawahl schließt Merkel in der EU eine Zusammenarbeit von CDU und Silvio Berlusconis Partei „Popolo della Libertà“ zusammen mit den…

„Weg vom schönen Schein und symbolhaften Sein.“

Lesen Se hier den Bericht: "Krings‘ Planspiele für die Zukunft. Der SPD-Landratskandidat will die Verwaltung und die Polizei neu strukturieren." von Norbert Kurth im Kölner-Stadt-Anzeiger am 04.02.2009: "Wenn Hans Krings Landrat werden sollte, dann wird er einiges ändern. Es…

„Warum das Bürgerbegehren rechtlich zulässig ist“

In der Ratssitzung am 27.03.2007 hat das Ratsmitglied Guido van den Berg für die SPD-Fraktion eine Protokollerklärung abgegeben. Er nahm damit für die Sozialdemokraten Stellung zum Tagesordungspunkt 2: „Bürgerbegehren ‚Stopp der Verschwendung von Steuergeldern’; hier: Beschluss über die Zulässigkeit“.

„Es ist unanständig, …“

Anbzeige zum Thema Mindestlohn in der Werbepost vom 09.05.2007 In seiner Kommentar-Anzeige nimmt Guido van den Berg klar Stellung zu politischen Themen. Er sagt, was Sache ist. In seiner Anzeige vom 09.05.2007 greift er das Thema Mindestlöhne auf und…

SPD ruft zur Wachsamkeit auf

Die SPD in Bedburg will, dass die Meinung der Bürgerinnen und Bürger ernst genommen wird. Mit einer Anzeige in der Sonntagspost vom 31.03.2007 ruft die SPD in Beedburg zur Wachsamkeit beim "freiwilligen Bürgerbegehren" zur Zukunft des Toom-Marktes auf. In…

SPD fordert modernste Kraftwerke für Niederaußem

Bernhard Hadel, Guido van den Berg und Gabriele Frechen MdB lassen sich von Kraftwerksdirektor Theo Kippkötter den BoA Block 1 in Niederaußem erklärenBereits existierender BoA Block Nummer 1 von RWE in Niederaußem Für die anstehenden Beratungen zur Änderung…

Recht und Gesetz gilt auch für den Bürgermeister

Anzeige in der Werbepost vom 27.09.2006 Unter der Überschrift: "Recht und Gesetz gilt auch für den Bürgermeister" erschien am 27.09.2006 folgende Kommentaranzeige in der Werbepost: "Die Kommunalaufsicht hat deutliche Worte gesprochen und den Bedburger Bürgermeister zurechtgewiesen. Als Mitglied im…

Grundeinkommen – Chance oder Irrweg?

Rolf Stöckel MdB diskutiert mit Ihnen. Angst vor der Arbeitslosigkeit, Furcht vor Armut und Existenzkampf – Kann ein Grundeinkommen die Menschen von diesen Ängsten befreien? Bundespräsident Horst Köhler hält es für überlegenswert. Der Gründer der Drogeriemarktkette DM Götz Werner…

Termine