Landesregierung stellt klar: Studierendenwerk darf nicht in KITA-Bau einsteigen

Die Bedingung des Hürther Bürgermeisters für eine Erweiterung des Studierendendorfes in Hürth, die Errichtung eines kommunal genutzten Kindergartens, darf vom Studierendenwerk gar nicht erfüllt werden. Das hat die Landesregierung auf meine Kleine Anfrage hin klargestellt.